Probier´s aus.

Nutze die Chance. Tu dir was Gutes.

Ganz egal wo du gerade bist, wenn du etwas Zeit hast kannst du folgende Übung durchführen:

Mach es dir bequem, im Sitzen oder Liegen, ganz egal.

Schließe deine Augen und nimm einige tiefe Atemzüge. Bauch und Brustkorb sollen sich dabei bewegen.

Spüre dabei mehr und mehr deinen Körper, wie du atmest, wie du sitzt / liegst, wie du dich allgemein fühlst.

 

Spürst du Verspannung oder Anspannung im Körper?

Ja? Definiere: 10= sehr stark, 1 = nichts bis kaum spürbar.

 

Dann konzentriere dich vollkommen auf diese Ver- bzw. Anspannung. Richte deine Atmung hin. Spüre den Bereich und intensiviere den Zustand. Ziehe dich dann noch etwas mehr zusammen oder mach dich noch härter, enger, fester, gehaltener – was auch immer du im Körper dort vorfindest.

 

Halte die Spannung für einige Atemzüge fest.

Gib dabei dein Bestes ;-)

 

Und, lass los. Atme tief in deinen Brustkorb und Bauch. Steh auf, wenn du möchtest und bewege dich bewusst aus der Anspannung heraus. Gib dir bei geschlossenen Augen einige Atemzüge Zeit. Öffne deine Augen.

 

Wie hoch ist dein Schmerz / Verspannungs-Level jetzt?

Wie fühlst du dich allgemein zu vorhin?

Wenn du noch immer etwas spürst oder mehr Veränderung möchtest, kannst du die Übung so oft du willst wiederholen. Du kannst aber auch auf Kontakt gehen und mir eine Nachricht schicken oder mich anrufen.

Just try it.

Take a chance. Do something good for yourself.

Wherever you are right now, if you have some minutes, you can try the following exercise:

get comfy, you can sit down or lie down, however you prefer it. Close your eyes and take some deep breaths. Your belly and chest should move with it. Try feeling your body more and more, the way you breath the way you lie or sit, how you feel.

 

Can you feel tensions in your body?

You can? Now define the intensity:

10= very strong, 1:= can’t really feel it.

 

Now focus on this tension. Direct your breath there.

Feel the area and intensify your situation. Raise the tension a bit more, or try making yourself harder, tighter, sturdier – whatever you find there within your body.

 

Hold the tension for some breaths.

Give it your best shot ;-)

 

Now, relief. Breathe deeply into your chest and belly.

Stand up if you want to and - all conscious - move out of the tension. Give yourself some time. Take some breaths with your eyes closed. Open your eyes.

 

Where is your pain/tension level now?

How do you feel, compared to before you tried this exercise?

If you still feel tensions or want more change, you can do this exercise as often as you want. You can also hit Contact and send me a message. Or give me a call.