Der Wunsch nach permanenter Veränderung

Ich arbeite in Salzburg seit 2010 ausschließlich mit den Werkzeugen der Grinberg Methode und bin seit Ende 2015 Qualifizierte Praktikerin.

Wiederkehrende Themen, die das Leben mit sich bringt, wie Umgang mit Angst und Schmerz sind Hauptziele meiner Arbeit.

 

Die Thematik „Körper sein“, dem Körper zu vertrauen und körperliche, wie auch geistige Symptome rechtzeitig als Wegweiser hin zu einer nötigen Veränderung anzusehen, hat mich schon immer interessiert. Von je her war ich mit

ernsten und lebensbedrohlichen Krankheiten in meiner Familie konfrontiert und begann sehr früh mich mit der Thematik zu beschäftigen. Auch damit, welchen Effekt es auf meine Psyche hatte und wie ich diesen trotz all der Umstände selbst beeinflussen und zu meinem Wohlergehen steuern kann.

 

Der Wunsch nach permanenter Veränderung und das Interesse am Neuen sind meine ganz persönliche Motivation diesen Beruf auszuüben und so vielen Menschen wie möglich beizubringen, ihr ganz persönliches und individuelles Leben zu leben, unabhängig von äußeren Einflüssen und dessen Gegebenheit.

 

Ich arbeite unter anderem mit folgenden Themen:

  • Umgang mit chronischen und akuten Schmerzen
  • chronische Symptome, wie Migräne, Regelbeschwerden, Blasenentzündung, Rückenprobleme, Bandscheibenvorfall, Tinnitus verbessern oder sogar beenden
  • Unterstützung bei Regeneration nach einem Unfall oder einer Verletzung
  • Verspannungen lösen
  • einen leichteren und neuen Umgang mit Angstzuständen und Sorgen erlernen
  • Wohlbefinden zurückgewinnen durch Beendigung von einschränkenden Verhaltensmustern
  • Selbstvertrauen in den Körper und die eigene Person gewinnen
  • Zustände, wie Unwohlsein, Müdigkeit, Dauerstress, Burnout etc.

Die Methode ist nicht geeignet für Menschen, die an einer lebensbedrohlichen Erkrankung leiden, genauso wenig für schwere Krankheiten, die eine medizinische oder psychiatrische Behandlung erfordern.